Übereinkommen über die Rechte des Kindes

Lebensschutz

Schutz des ungeborenen Lebens

Einge­hend disku­tiert wurde bei den Beratun­gen zur Kinder­recht­skoven­tion, ob die vom Übereinkom­men vorge­se­henen Maß­nah­men, ins­beson­dere soweit sie das “ange­borene” Recht des Kindes auf Leben (“inher­ent right to life”) betr­e­f­fen (Artikel 6 Abs. 1 UN-Kinder­recht­skon­ven­tion), auch zugun­sten des noch nicht gebore­nen… Weiterlesen

Kindeswohl

Artikel 3 Absatz 1 der UN-Kinder­recht­skon­ven­tion bes­timmt das Kindeswohl zur Leitlin­ie dar Ausle­gung und Umset­zung des Übereinkom­mens. Die Bes­tim­mung richtet sich an alle Stellen, die durch (all­ge­mein wirk­ende) “Maß­nah­men, die Kinder betr­e­f­fen”, dazu berufen sind, die völk­er­rechtlichen Verpflich­tun­gen, die der… Weiterlesen

Kind

Die UN-Kinder­recht­skon­ven­tion definiert in ihrem Artikel 1, welche Per­so­n­en das Übereinkom­men schützt, indem dort näher umschrieben wird, wer im Sinne des Übereinkom­mens als “Kind” anzuse­hen ist.

Kinder sind danach — wie im deutschen Zivil­recht (vgl. § 2 BGB) — grund­sät­zlich… Weiterlesen