Übereinkommen über die Rechte des Kindes

Kindersoldaten

Kinder im Krieg

Artikel 38 der UN-Kinder­recht­skon­ven­tion bekräftigt Garantien, die das Kind im Falle kriegerisch­er Auseinan­der­set­zun­gen schützen sollen.

Wegen der völk­er­rechtlichen Schwierigkeit dieser Materie beschränken sich die Absätze 1 und 4 darauf, die Ver­tragsstaat­en auf die Ein­hal­tung der sie binden­den Verpflich­tun­gen des human­itären… Weiterlesen

Die Situation der Kinder in Syrien

Im Syrien-Kon­flikt sind min­destens 93.000 Men­schen getötet wor­den, unter denen nach Angaben der Hohen Kom­mis­sarin der Vere­in­ten Natio­nen für Men­schen­rechte, Navi Pil­lay, auch mehr als 8200 getötete Kinder waren.

Wie drama­tisch die Sit­u­a­tion der Kinder in Syrien zur Zeit ist,… Weiterlesen

2. Fakultativprotokoll zur Kinderrechtskonvention

Fakultativprotokoll zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes betreffend die Beteiligung von Kindern an bewaffneten Konflikten

Die Ver­tragsstaat­en dieses Pro­tokolls -

  • ermutigt durch die über­wälti­gende Unter­stützung für das Übereinkom­men über die Rechte des Kindes, in der die all­ge­meine Entschlossen­heit zum… Weiterlesen

Kindersoldaten

Quelle: Bun­de­sarchiv, Bild 101I-141‑1291-02 / Momber / CC-BY-SA

Mit dem 2. Fakul­ta­tivpro­tokoll zur Kinder­recht­skon­ven­tion wird die Rekru­tierung Min­der­jähriger geächtet. Es dient dem Schutz von Kindern in bewaffneten Kon­flik­ten und erweit­ert in diesem Punkt die Kinder­recht­skon­ven­tion. Expliz­it wird mit dem “Fakul­ta­tivpro­tokoll… Weiterlesen