Übereinkommen über die Rechte des Kindes

Ausschuss für die Rechte des Kindes

UN-MenschenrechtsratDamit die Ver­tragsstaat­en der Vere­in­ten Natio­nen, die das Übereinkom­men über die Rechte des Kindes unterze­ich­net haben, die darin enthal­te­nen Pflicht­en und Ziele auch befol­gen, wird die Ein­hal­tung der Bes­tim­mungen überwacht. Das ist die Auf­gabe des Auss­chuss­es für die Rechte des Kindes.

Der Auss­chuss für die Rechte des Kindes ist ein­er von 10 UN-Ver­trag­sor­ga­nen, die als Fachauss­chüsse die Ein­hal­tung inter­na­tionaler Men­schen­rechtsabkom­men überwachen, indem sie Empfehlun­gen und Stel­lung­nah­men abgeben. Sie sind befugt die peri­odis­chen Berichte der Unterze­ich­n­er­staat­en ent­ge­gen­zunehmen und zu prüfen. Jedes Ver­trag­sor­gan beste­ht aus von den Ver­tragsstaat­en bes­timmten Sachver­ständi­gen. Die genauen Befug­nisse der Ver­trag­sor­gane vari­ieren je nach Abkom­men. Die meis­ten der Ver­trag­sor­gane sind befugt, Indi­vid­u­albeschw­er­den ent­ge­gen­zunehmen. Für das Übereinkom­men über die Rechte des Kindes ist das Fakul­ta­tivpro­tokoll, mit dem die Indi­vid­u­albeschw­erde auch hier möglich wird, noch nicht in Kraft.

Bei den Vere­in­ten Natio­nen gibt es zehn Ver­trag­sor­gane, deren Auf­gabe in der Überwachung je eines Men­schen­rechtsabkom­mens beste­ht:

  1. Men­schen­recht­sauss­chuss (Human Rights Com­mit­tee)
  2. Auss­chuss über wirtschaftliche, soziale und kul­turelle Rechte (Com­mit­tee on Eco­nom­ic, Social and Cul­tur­al Rights)
  3. Auss­chuss für die Besei­t­i­gung der Rassendiskri­m­inierung (Com­mit­tee on the Elim­i­na­tion of Racial Dis­crim­i­na­tion)
  4. Auss­chuss für die Besei­t­i­gung der Diskri­m­inierung der Frau (Com­mit­tee on the Elim­i­na­tion of Dis­crim­i­na­tion Against Women)
  5. Auss­chuss gegen Folter (Com­mit­tee Against Tor­ture)
  6. Untera­suschuss zur Ver­hü­tung von Folter (Sub­com­mit­tee on Pre­ven­tion of Tor­ture)
  7. Auss­chuss für die Rechte des Kindes (Com­mit­tee on the Rights of the Child)
  8. Auss­chuss über die Rechte von Arbeitsmi­granten (Com­mit­tee on Migrant Work­ers)
  9. Auss­chuss zum Schutz der Rechte von Men­schen mit Behin­derung (Com­mit­tee on the Rights of Per­sons with Dis­abil­i­ties)
  10. Auss­chuss über das Ver­schwinden­lassen (Com­mit­tee on Enforced Dis­ap­pear­ances)